UVM Mitgliederversammlung – Mitgliederzuwachs aus verschiedensten Branchen

Im Rahmen des diesjährigen Wirtschaftsempfangs des Landkreises Miesbach fand am 21. November die Mitgliederversammlung des Unternehmerverbands Landkreis Miesbach (UVM) statt. Auf dem Bosch Collaboration Campus trafen sich die Mitglieder, um auf das erfolgreiche Jahr zurückzublicken und über wichtige Entwicklungen und Neuerungen zu sprechen.

Nach einer kurzen Begrüßung der anwesenden Mitglieder verkündete Vorstandsvorsitzender Anton Stetter, gleich zu Beginn eine Neuerung im Vorstandsteam. Christine Stanek, Ausbildungsleiterin bei der OPED, verstärkt seit Oktober die Vorstandschaft mit dem Ziel unter anderem Impulse für nachhaltige Personalentwicklung für bestens aufgestellte Unternehmen im Landkreis zu setzen. In Zeiten des Fachkräftemangels ein wichtiges Kernthema in der Region, weshalb die Mitgliedsunternehmen mittlerweile von zahlreichen Vorteilen profitieren, insbesondere im Bereich Ausbildung mit den verschiedenen Ausbildungsformaten der Regionalentwicklung Oberland (REO). Die Beteiligung der Mitglieder an diesen Formaten, so betonte Alexander Schmid, Vorstandsvorsitzender der REO, während der Versammlung, sei beeindruckend vielfältig und zeige eine hohe Beteiligungsbereitschaft.

Besonders erfreulich zeigte sich der Verband über einen Zuwachs an Mitgliedern aus den verschiedensten Branchen. Die Vielfalt der vertretenen Unternehmen, darunter auch einige große Firmen, wie die Bosch Engineering GmbH, spiegelt die Breite und Stärke des Wirtschaftsstandorts Miesbach wider. Derzeit verzeichnet der UVM einen Mitgliederstand von 186 Mitgliedern. Auch die finanzielle Situation sei ausgeglichen, wie UVM-Schatzmeister Johannes Paul berichtete. Die Mitgliedsbeiträge werden effizient genutzt. Das bestätigte auch Rechnungsprüfer Andreas Hitzer, der die Buchführung überprüfte.

Neu in diesem Jahr ist neben dem Webseiten-Relaunch mit einer attraktiven Mitgliederseite, auch die Schnupper-Mitgliedschaft für junge Unternehmen, die sich in den letzten 4 Jahren gegründet haben. So haben Start-ups die Möglichkeit, an den UVM-Formaten teilzunehmen und das Netzwerk zu nutzen. „Wir wollen mit der Schnupper-Mitgliedschaft die Zusammenarbeit zwischen Start-Ups und etablierten Unternehmen fördern, um unter anderem die Innovationskraft in unserer Region zu stärken“, so Stetter.

Ein sehr besonderes Format für Mitgliedsunternehmen, ist die jährlich stattfindende Unternehmerreise die 2023 nach Brüssel ging. Neben den Einblicken in die Arbeitsweise der Europäischen Union und Gesprächen mit EU-Abgeordneten, wie Angelika Niebler, bekamen die Teilnehmenden auch die Möglichkeit die bayerische Vertretung in Brüssel kennen zu lernen. Die Begeisterung über die gewonnenen Eindrücke war spürbar, und die Gespräche wurden als äußerst interessant und informativ beschrieben.

Schmid wies die Unternehmerinnen und Unternehmer nochmals auf das kostenlose Angebot der REO hin. Bereits seit Ende 2022 können Unternehmen aus dem Landkreis den Förderlotsen der REO in Anspruch nehmen, der diese bei der Suche oder der Auswahl eines geeigneten Förderprogramms berät.

Trotz der Herausforderungen, die sich die Unternehmen in der Region derzeit stellen müssen, zeigt sich der Vorstand stolz auf die positive Entwicklung des Verbands. Die gute Stimmung, professionelle Veranstaltungsformate und die hohe Beteiligung der Mitglieder lassen den UVM zuversichtlich in die Zukunft blicken.

 

 

web-155

Das könnte Sie auch interessieren.

uvm-news-STUZUBI-Miesbach-22

Ausbildung & Bildung

STUZUBI Ausbildungsmesse Miesbach

Die Ausbildungsmesse STUZUBI ist mittlerweile zu einer festen Einrichtung im Oberland geworden und zeigt auch in diesem Jahr wieder Schülerinnen und Schülern aller Schulformen, dass der Landkreis Miesbach hervorragende Ausbildungsmöglichkeiten bietet. Bis 31. Juli können sich Ausbildungsunternehmen noch für einen Messestand anmelden. Egal ob gewerblich-technisch, handwerklich oder kaufmännisch, Ausbildung oder…

Mehr erfahren
Ausbildungstour Augenzentrum Mayer (1)

Ausbildung & Bildung

Ausbildungstour 2024 – Jetzt Ihr Unternehmen bis 7. Dezember anmelden!

Ab sofort können sich Unternehmen im Landkreis Miesbach wieder zur größten Ausbildungstour Bayerns anmelden. Bei der Ausbildungstour am Donnerstag, den 21. März 2024 haben Unternehmen die einmalige Chance, sich praxisnah direkt bei den potenziellen zukünftigen Auszubildenden und dualen Studenten aus dem Landkreis Miesbach vorzustellen. Schon zum neunten Mal organisiert die…

Mehr erfahren
Titelbild UVM Flyer-2023

Business

UVM Frühschoppen | Programm 2023

Austausch | Besichtigung | Networking Beim UVM Frühschoppen lädt der Unternehmerverband Landkreis Miesbach e.V. seine Mitglieder in die verlängerte Mittagspause ein. Im Rahmen der regelmäßigen Veranstaltungsreihe besuchen bis zu hundert Teilnehmerinnen und Teilnehmer Unternehmen aus der Region und erhalten exklusive Einblicke in die vielfältigen Branchen und Geschäftsmodelle anderer Mitglieder. Dabei…

Mehr erfahren