Mitfahren im Oberland – zwei Infoveranstaltungen im September

Ende Juni ging bereits das erste Cluster des Projekts ‚Mitfahren im Oberland‘ (MiO) an den Start! Eine App die Fahrgemeinschaften generiert, Arbeitnehmer zusammenbringt und damit den Individualverkehr reduziert. Für interessierte Unternehmen aus dem Landkreis Miesbach, die MiO auch nutzen wollen, gibt es noch zwei kostenlose Info-Veranstaltungen im September. Dort erfahren Sie alles zur neuen Mitfahrplattform im Landkreis Miesbach und wie ihr Betrieb mit dabei sein kann.

Montag, 18. September
10:00 bis 11:30 Uhr

Mittwoch, 27. September
14:30 bis 16:00 Uhr

>> mehr Infos und Anmeldung

Bei Fragen rund um das Projekt MiO stehen die REO-Projektmanager Patricia Karling und Florian Brunner zur Verfügung – 08025 993 72 75.

Pressebild MiO 04

Das könnte Sie auch interessieren.

NL_Mobilitätstag_600_2

Business

Mitfahren im Oberland – Seien Sie mit dabei!

Fünf Unternehmen aus dem Landkreis Miesbach starteten am 28. September als erstes Cluster mit der neuen Mitfahrplattform Mitfahren im Oberland (MiO). Mit dem Projekt MiO, dass die Regionalentwicklung Oberland (REO) im Landkreis einführte, können knapp 2.000 Mitarbeitende des Landratsamt Miesbach, des Krankenhaus, der Dinzler Kaffeerösterei, der Gemeinde Hausham und der…

Mehr erfahren
20231115_PM_REO_UVM_Erfolgreiche Untermnehmerreise nach Brüssel

Business

Erfolgreiche Unternehmerreise – Unternehmerverband Landkreis Miesbach erkundet Brüssel

Eine aufschlussreiche Reise nach Brüssel, erlebten die Teilnehmenden der Unternehmerreise des UVM Unternehmerverband Landkreis Miesbach vom 8. bis 11. November. Neben den Einblicken in die Arbeitsweise der Europäischen Union bekamen die Unternehmerinnen und Unternehmer aus dem Landkreis Miesbach auch die Möglichkeit die bayerische Vertretung in Brüssel kennen zu lernen. Die…

Mehr erfahren
uvm-news-schuelerforschungszentrum

Ausbildung & Bildung

Stiftung Schülerforschungszentrum Oberland nimmt Arbeit auf

Das Landkreisprojekt „Schülerforschungszentrum Oberland“ schreitet voran. Ein wichtiger Schritt zur Finanzierung des Projekts war die Errichtung der Stiftung „Schülerforschungszentrum Oberland“ im Jahr 2022. Bei der konstituierenden Sitzung am 15. Mai 2023 kam erstmals der hochkarätig besetzte Stiftungsrat zusammen. Im Fokus stand allem voran die Begeisterung weiterer Spender und Förderer für…

Mehr erfahren